Höheres Lehramt an beruflichen Schulen für Fahrzeug- und Fertigungstechnik

Studiengang Höheres Lehramt an beruflichen Schulen für Fahrzeug- und Fertigungstechnik an der PH Weingarten

Höheres Lehramt an beruflichen Schulen für Fahrzeug- und Fertigungstechnik
Master of Science

Studiengang Höheres Lehramt an beruflichen Schulen für Fahrzeug- und Fertigungstechnik an der PH Weingarten

Höheres Lehramt an beruflichen Schulen für Fahrzeug- und Fertigungstechnik
Master of Science

  • Einführung in die Fertigungstechnik
  • Technisches Zeichnen, CAD, Werkstoffkunde, Werkstoffprüfung, Grundlagen Kuststofftechnik
  • Mathematik, Technische Mechanik
  • Elektrotechnik, Technische Mechanik, Mess- und Regelungstechnik, Thermodynamik, Strömungslehre
  • Kraftfahrzeugtechnik, Alternative Antriebe, Verbrennungsmotoren, Zerspanungstechnik und Kraftfahrzeug Konstruktion
  • Elektrische Antriebstechnik, Elektrische Antriebe
  • KFZ-Mechatronik
  • Lernprozesse im technischen Umfeld, Einführung in Fragestellungen der Erziehungswissenschaft, Konzepte der beruflichen Bildung
  • Schulpraxis, Einsatz und Evaluation mediengestützten Unterrichts
Zulassungsvoraussetzungen
  • Einschlägiger Hochschulabschluss mit 210 ECTS-Punktenoder
  • mit 180 ECTS-Punkten+Zusatzqualifikation

Bewerbung
  • Studienbeginn ist zum Sommer- und Wintersemester möglich.
Bewerbungsfristen:
  • 15. Januar (Sommersemester)
  • 30. Juni (Wintersemester)
  • Master of Science (M.Sc.)
  • 3 Semester
  • Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs steht darüber hinaus neben dem Zugang zum höheren Dienst im Lehramt an berufsbildenden Schulen ein breiter Arbeitsmarkt in der gewerblich-technischen Wirtschaft offen.

Für weitere Informationen zum Studiengang, den genauen Ablauf und die Kontaktdaten der Ansprechpartner besuchen Sie bitte die entsprechende Seite der Pädagogischen Hochschule Weingarten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.